free web creation software



DUSS-Terminal Hamburg Billwerder 

Das freundliche Umschlagterminal im Norden Deutschlands

Das 1993 errichtete Terminal Hamburg im Stadtteil Billwerder ist eine wichtige Schnittstelle für den Umschlag von Ladeeinheiten zwischen Straße und Schiene sowie im nationalen und internationalen Umsteigeverkehr zwischen Güterzügen. Durch seine netzbildende Funktion verknüpft das Terminal Hamburg-Billwerder verschiedene Verkehre und Routen von Operateuren von Südeuropa bis nach Skandinavien. Es zählt mit seiner Infrastruktur und technischen Ausstattung zu dem modernsten Terminals Europas. Kurze Umlaufzeiten in der Anlage und eine schnelle zuverlässige Abfertigung erhöhen die Attraktivität und den Stellenwert des Terminals im Netzwerk.
 
In jüngster Zeit legten auch die Verbindungen von und nach China stark zu. Zum einem zeigt sich, dass der Warentransport über die Schiffsrouten von und nach Asien sehr störanfällig sind. Zusätzliche Schienenverbindungen sichern daher die Lieferketten. Zum anderen kommen aus China immer mehr hochwertige Waren, die kurze Lieferzeiten erfordern. Hier ist der Bahntransport gegenüber Luftfracht eine preisgünstige Alternative.

Hightech siedelt sich zunehmend im chinesischen Binnenland an. Von dort besteht zudem eine Zeiteinsparung von mehreren Tagen, da die Waren nicht erst mit einem Zeitaufwand von mehreren Tagen in die Küstenregionen geliefert werden müssen und die Verbindungsstrecke nach Hamburg kürzer als von Chinas Osten ist. Chinas neue Hightech-Standorte in Zentralchina möchten sich jetzt schnell internationalisieren. Hamburg-Billwerder ist dabei ein ideales Tor für den Gütertransport zum gesamten europäischen Markt.
Weitere Informationen:

Mobirise

Foto: Thomas Kiefer, www. projekte-international.de